Ente mit Lebkuchenfüllung
bullet1 große  Ente
bullet200 Gramm  Lebkuchen
bullet100 Gramm  Rosinen
bullet100 Gramm  Mandelstifte
bullet100 ml Weinbrand
bulletSalz, Pfeffer
bulletWasser, Öl, Stärke 

Die Ente säubern, waschen und trocken tupfen. Von außen gut mit Salz und Pfeffer einreiben. Den Lebkuchen in Würfelchen schneiden und mit den Rosinen mischen.  Weinbrand und Wasser dazu gießen, vermengen. Gut 10 Minuten quellen lassen, danach die Mandelstifte dazu geben. Die ganze Mischung nun in die Ente füllen, Selbige dann verschließen. Röhre vorheizen, die Ente in eine Kasserolle  legen und etwa Öl über der Ente verteilen.  Jetzt in der Röhre bei 200 Grad eineinhalb Stunden braten. Nach einer halben Stunde etwas Wasser zugeben und danach alle 15- 20 Minuten die Ente mit dem Bratfont überschütten. Die fertige Ente aus der Kasserolle nehmen, die Soße bei Bedarf entfetten, mit der mit kaltem Wasser angerührten Stärke binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, zur Ente servieren.