zwiebeltomate
fleisch
Die Schweineschulter zu Gulaschwürfeln schneiden (Streichholzschachtelgröße). Das 3 -4 Esslöffel l in einem Topf hei werden lassen und das Fleisch zugeben. Während das Fleisch anbrät, die Zwiebel und den Knoblauch putzen und würfeln und mit zum Fleisch geben. Das Gulasch wird recht scharf angebraten. Danach etwa einen dreiviertel Liter Wasser zugeben, einen reichlichen Teelöffel Brühpaste (Gemüsebrühe), die 2 geviertelten Tomaten, eine Prise gemahlenen Kümmel und Pfeffer zugeben. Das Ganze etwa eine halbe Stunde köcheln lassen. Zum Schluss Alles salzen, etwas Paprika unterrühren und mit saurer Sahne binden. Am besten schmeckt der Gulasch, wenn er mindestens einen halben Tag ruhen kann.
Omas Schweinegulasch