Fleisch mit Zwiebel und Knoblauch kochen. Leicht salzen. Gemüse putzen, waschen, würfeln, in Margarine leicht anbräunen und zur Fleischbrühe geben. Nach einiger Zeit Brühe durch ein Sieb schütten, am kochen halten. Mit Suppenwürze abschmecken. Leber schaben, die Zwiebel in ganz kleine Stückchen schneiden. Leber, das Ei, die  Gewürze und die Semmelbrösel zu einem festen Teig kneten, kleine Kugeln formen und in die fast kochende Brühe geben. Brühe aufkochen lassen und selbstgemachte Nudeln zugeben.

Omas Leberknödelsuppe
fleischleberei