Sauerkrautsuppe
bulletPfund Schweinefleisch (Braten)
bulletPfund Sauerkraut
bullet4 Zwiebeln
bulletviertel Pfund Speck, Schweineschmalz
bulletBrühwürfel oder Brühpaste, saure Sahne, Tomatenmark
bulletKümmel, Salz, Pfeffer, edelsüßer Paprika

Das Schweinefleisch wie zum Gulasch würfeln (eher etwas kleiner), den Speck in feine Streifen schneiden und beide in etwas ausgelassenem Schweineschmalz anbraten. Nach einiger Zeit die grob gehackte Zwiebel mit zugeben und mit schmorcheln. Etwa einen Liter Wasser aufgießen und Brühpaste zugeben (oder gleich mit Fleischbrühe auffüllen). Alles etwa eine viertel Stunde köcheln lassen. Jetzt das Sauerkraut mit zutun mit gemahlenem Kümmel würzen. Alles eine dreiviertel Stunde auf mittlerer Hitze kochen. Nun gut salzen und pfeffern, ein bis zwei Löffel Tomatenmark  und kräftig edelsüßen Paprika  unterrühren. Das ganze mit saurer Sahne etwas binden.