Haselnusshaufen
bullet 4 Eier
bullet200 Gramm  Zucker
bullet1 Tütchen Vanillezucker
bullet160 gemahlene Haselnüsse
bullet1 Esslöffel Semmelbrösel
bullet4 Esslöffel Puderzucker
bullet100 Gramm  bittere Schokolade
bulletFett und Mehl

Die Eier trennen. Das Eiweiß zu festem Schnee schlagen, dabei den Zucker und den Vanillezucker einrieseln lassen. Anschließend noch 2-3 Minuten weiter schlagen. Jetzt die Haselnüsse und die Semmelbrösel unterheben. Die Masse auf häufchenweise auf ein gefettetes und anschließend bemehltes Blech setzen, im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 12 bis 15 Minuten backen. Warm vom Blech nehmen und abkühlen lassen. Für die Füllung die 4 Eigelb und die 4 Esslöffel Puderzucker in einem warmen Wasserbad zu einer dicken Creme rühren, die geriebene oder gehackte Schokolade in der Creme zergehen lassen. Zu einer einheitlichen Masse rühren und abkühlen lassen. Die Butter schaumig schlagen. Die Ei/Zucker/Schokomasse jetzt nach und nach in die Butter mengen. Mit der Masse immer 2 Haufen zusammen kleben.