Schüttchen - eine Thüringer Stolle
bullet2 Pfund Mehl
bullet375 Gramm Sultaninen, 90 Gramm Korinthen
bullet125 Gramm Zitronat, 125 Gramm Orangeat
bulletachtel Liter Rum, 125 Gramm Zucker
bullet300 Milliliter Milch, 150 Gramm Butter
bullet75 Gramm Hefe
bulletausgelassene Butter, Zucker, Puderzucker

Die Sultaninen und Korinthen über Nacht in dem Rum einweichen. Zitronat und Orangeat würfeln. Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Vertiefung eindrücken und dort die in lauwarme Milch verrührte Hefe hinein geben. Etwas Mehl darüber streuseln und abgedeckt 60 Minuten ruhen lassen. Danach alle Zutaten zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. (Dazu sollte die Butter vorher etwas warm gestellt werden) Wiederum 60 Minuten ruhen lassen. Den Teig in 2 Stücke teilen und wie Brote formen, dabei eine Längskerbe einschlitzen. Ein Ofenblech mit Butter bestreichen, die beiden Stollen auflegen und noch mal eine halbe Stunde gehen lassen. Nun im vorgeheizten Rohr 60 Minuten bei Mittelhitze backen. Noch heiß mit Butter bestreichen, mit Zucker bestreuen und mit Puderzucker besieben.

zurück zum Kalender   oder