Altprager Schinkenschaum
Einen Teil des Aspiks fertig stellen und eine Schale damit ausgießen. Im Kühlschrank hart werden lassen. Den Kochschinken am besten zwei mal durch den Fleischwolf schicken oder anderwärtig feinst zerkleinern. Die Butter sehr schaumig rühren und zum Schinken geben. Die kalte Bechamelsoße (am besten Fertige aus der Schachtel) zulöffeln und alles gut vermischen. Nun die Schinkenmasse in die Schale geben und das restliche Aspik darüber verteilen. Alles für eine Stunde in den Kühlschrank tun. Nach dem heraus nehmen Schale kurz in heißes Wasser geben und stürzen. Abschließend garnieren und mit Weißbrot auftragen.
bullet300 Gramm magerer Kochschinken
bullet4 Esslöffel Bechamelsoße
bullet80 Gramm Butter
bulletZutaten für einen achtel Liter Aspik

Zur Garnierung:

bulletMayonnaise, gekochte Eier oder gekochter Spargel oder Petersilie