Apfelkartoffelbrei mit gebacker Leber
Kartoffeln schälen, garen und zerstampfen oder zerquetschen. Die Äpfel schälen, achteln und das Kerngehäuse entfernen. Nun die Äpfel mit etwas Zucker (je nach Apfelsüße) und etwas Wasser zu einem dicklichen Mus zerkochen. Nun das Apfelmus unter den Kartoffelbrei mengen und dann tüchtig rühren, bis der Brei leicht schaumig wird. Mit etwas Salz, einer Prise Pfeffer und eventuell noch einer Prise Zucker abschmecken. Die Zwiebeln schälen und in feine RInge schneiden. Den Speck würfeln und ausbraten, dann die Zwiebelringe und die Buitter zugeben. Zwiebeln goldig dünsten,nach Bedarf etwas salzen. Die Leber säubern, abspülen bei Bedarf zerteilen. Peffern und in heißem Öl schnell anbraten. Wenn sie Farbe genommen hat salzen. Den Apfelkartoffelbrei auf Teller geben, in die Mitte eine Mulde drücken und Leber, sowie Zwiebeln samt dem Butterfett hinein geben.
kartoffelapfelleber