Apfel-Quarkschmarrn
apfel
quarkei

Vanilleschote längs teilen und das Mark auskratzen, die Eier trennen und da Eiweiß steif schlagen. Von der Zitrone die Schale abreiben und den Saft auspressen. Die Röhre auf 200 Grad vorheizen. Den Quark mit dem Eigelb, dem Vanillemark, dem Maizena, 2 Esslöffeln Zucker und der süßen Sahne glatt verrühren. Eine Hälfte der  abgeriebenen Zitronenschale unter das Eiweiß heben und mit der Quarkmischung vermengen. Eine kleine Form mit Butter ausstreichen und die Masse einfüllen. 10 Minuten backen.  1 Esslöffel Zucker mit Zitronenschale in einer Pfanne erhitzen und  karamellisieren. Einen Esslöffel  Butter dazugeben, mit 50 Millilitern Wasser ablöschen die gehackten Nüsse dazu geben, glatt rühren. Vom Herd nehmen. Die Äpfel schälen, entkernen und in schmale Scheiben schneiden. Einen Esslöffel Zucker karamellisieren, mit einem Esslöffel Butter verrühren. Die Apfelscheibchen  dazugeben und mit dem Apfelsaft ablöschen. Zur der Nuss Sauce geben. Den Schmarrn aus der Röhre nehmen, zerreißen und kurz anbraten. Mit der Soße servieren.