Ei, Mehl, Salz und das Wasser  zusammenkippen und ordentlich durchkneten bis ein gleichmäßiger fester Teig entsteht. Dann den Teig mit einem Nudelholz ausrollen und dabei immer mit Mehl bestäuben, damit der  Teig nicht anklebt. Den Teig dünn ausrollen und in 2 Teile schneiden. Einen Teiglappen mit der ausgelassenen Butter beträufeln und etwas mit den Semmelbröseln bestreuen. Die geraspelten Äpfel gleichmäßig darüber verteilen und einige Rosinen dazulegen. Alles mit dem Zucker bestreuen ( ca. 2 Esslöffel, je nach Bedarf ) und wieder Semmelbrösel darüber geben. Jetzt den zweiten auch mit Butter beträufelten Teiglappen drauflegen und alles zusammen gaaaaaaanz vorsichtig zu einer Rolle wickeln. Auf das gefettete Blech legen und bei mittlerer Hitze ausbacken. Dabei mit Margarine oder Eidotter bestreichen. Zum Schluss mit Puderzucker bestreuseln und noch warm portionieren.
Omas Apfelstrudel
apfel
mehlei