Bayerische Brennsuppe
Die Zwiebel pellen und hacken. Die Butter erhitzen, aber nicht bräunen und darin die Zwiebel glasig dünsten.  Mehl darüber stäuben und bei mittlerer Hitze unter Rühren goldgelb rösten. Die Geflügelbrühe langsam zugießen und dabei weiterrühren, bis die Suppe glatt ist. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer kräftig würzen, unter Rühren aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze 10 Minuten köcheln. Den Spinat und die Kräuter waschen, trocken tupfen und getrennt fein hacken. Den Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden. Spinat und Sahne in die Suppe rühren und erhitzen, aber nicht mehr aufkochen. Gemischte Kräuter unterrühren, Suppe auf heißen Tellern anrichten und mit dem Schnittlauch bestreut sofort servieren.
swpinat
zwiebel
sahne