Broilerkeulen (Hähnchenkeulen)   :-) gefluegel.gif (4886 Byte)
bulletBroilerkeulen (so die fertig abgepackten Hühnerfüße)
bulletSenf, Essig, Öl
bulletZwiebel, Zitrone, Kräuter (Estragon)
bulletWorcestersoße

Das Fleisch gründlich waschen und abtropfen lassen. Die Zwiebel putzen und fein hacken. Einen reichlichen Esslöffel Senf, zwei Esslöffel normalen Essig, 2 Esslöffel Öl (keins mit starkem Eigengeschmack nehmen!), die gehackte Zwiebel, 1 Esslöffel Worcestersoße und die gehackten Kräuter zusammenrühren. Die Broilerkeulen in eine Schüssel geben und die Soße darüber kippen. Etwas bewegen, so das das Fleisch ringsherum mit der Marinade in Berührung kommt. Mindestens einen halben Tag stehen lassen. Auf dem Rost im Herd goldbraun grillen. (Geht auch auf dem Gartengrill). Währenddessen 2..3 mal mit der Marinade bestreichen. Einige Spritzer Zitrone vor dem Auftragen  runden den Geschmack ab.