mehl
Milch leicht erwärmen, Zucker darin auflösen und die Hefe hinein bröckeln. Gehen lassen. Mehl in eine Schüssel sieben, eine Prise Salz dazu tun, sowie ein ganzes Ei und ein Eigelb. Dazu kommen 3 Esslöffel zerlassene Butter. Jetzt die Milch ebenfalls durch ein Sieb zum Mehl schütten und alles zu einem mehr dünnflüssigeren Teig kneten. Wenn der Teig nicht mehr am Löffel hängen bleibt in mit etwas Mehl überstäuben und an einer warmen Stelle reichlich 30 Minuten gehen lassen. Den Teig anschließend auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit der Hand breit drücken und ziehen. Handflächengroße Stücke ausstechen auf ein gefettetes Backblech legen und nochmals eine gute viertel Stunde ruhen und gehen lassen. Jetzt die Dalken bei Mittelhitze goldgelb backen (Backzeit nach Größe und Dicke). Anschließend mit ausgelassener Butter bestreichen und entweder mit Zucker und Zimt bestreuen, oder Pflaumenmus darauf geben oder mit geriebenen Quark und etwas Zucker bestreuseln.
Dalken

 

hefe
butter