Einbrennsuppe mit Kräutern
bullet 1 mittelgroße Zwiebel
bullet 60 Gramm  Butter
bullet 30 Gramm Mehl
bullet 1 Liter Fleischbrühe
bullet 200 Gramm Rahm
bullet 1 Bund Schnittlauch, 50 Gramm frischer Spinat
bullet frische Kräuter nach Wahl (z.B. Kerbel, Petersilie, Basilikum)
bullet Salz, Pfeffer

Die Butter erhitzen, aber nicht braun werden lassen. Zwiebel putzen, fein hacken und in der Butter glasig werden lassen.  Nun das Mehl darüber stäuben, unterrühren und goldgelb werden lassen. Die Fleischbrühe zuschütten und gut quirlen, bis die Suppe glatt ist. Mit Salz und Pfeffer gut würzen und unter Rühren aufkochen lassen. Gedeckelt bei wenig Hitze etwa10 Minuten köcheln. Den Spinat, den Schnittlauch und die Kräuter waschen, trocken tupfen und fein schneiden. Spinat und Rahm in die Brühe rühren und erhitzen, aber nicht kochen. Die Kräuter unterrühren, die Suppe auftun und mit dem Schnittlauch bestreuen.