Eisbeinrisotto fleisch.gif (3002 Byte)
bullet1 Eisbein (sofern es nicht vorgekocht ist: Lorbeer, Senfkörner, Würzkörner, Zwiebel usw.)
bullet3 Kochtüten Reis
bullet2 Zwiebeln, 30 Gramm Butter, Parmesan
bulletTomaten, Petersilie

Insofern das Eisbein nicht vorgekocht ist, muss es natürlich erst gegart werden. (sie Enkel: Eisbein) Das fertige Eisbein auslösen und durch einen Wolf leiern. Butter auslassen und die beiden geputzten und feinstgehackten Zwiebeln darin anrösten. Das Eisbeindurchgeleierte zugeben. Den Reis kochen, abtropfen lassen und ebenfalls untermischen. Mit Salz und Paprika würzen, alles gut vermengen. Mit einer Kelle auf den Tellern Halbkugeln setzen, mit dem geriebenen Käse bestreuen und Tomatenscheiben und Petersilie zutun.