Fleisch in kleinere Schnitzel schneiden und in der Butter anbraten. Jetzt die geputzte und fein gehackte Zwiebel dazu geben. Im Anschluss mit Salz und Pfeffer würzen, je eine Messerspitze Majoran und Thymian sowie einen knappen Esslöffel fein gehackte Petersilie  über das Fleisch geben. Kurz weiter dünsten lassen. Die Zwiebel sollte jedoch nicht allzu dunkel werden. Nun alles mit einem gestrichenen Esslöffel Mehl bestäuben, mit der Sahne übergießen und etwas Gemüsebrühe zuschütten. Eine gute viertel Stunde köcheln lassen, das Fleisch heraus nehmen und die Soße durch ein Sieb passieren.
Feldbraten
fleisch
butter
zwiebel