forellesenfknobi
Die Butter warm stellen. Die Forellen säubern, gründlich abspülen und trocken tupfen. Knoblauch putzen und zerdrücken, dann mit dem Senf, dem Saft der Zitrone und reichlich Pfeffer vermengen. Die Petersilie abwaschen, hacken und mit einer Hälfte der Butter und der Knoblauch/Senfmischung verkneten. Die Forellen innen und außen salzen. Eine Hälfte der Senfbutter in die Bauchöffnung der Fische streichen. Jetzt die Forellen in heißem Öl in einer Kasserolle von jeder Seite knapp fünf Minuten braten. Die zweite Hälfte der Butter in einem Töpfchen unter schnellem Rühren aufschäumen, die zweite Hälfte der Senfbutter einrühren, mit einem Schneebesen glatt schlagen und über die Forellen in der Kasserolle gießen.2-3 Minuten ruhen lassen.
Forellen in Senfsoße