rippchen
Rippchen waschen, eventuell etwas klopfen und mit Salz einreiben. Nun mit Essig übergießen oder bepinseln und eine halbe Stunde ruhen lassen. Während dessen etwas Butter auslassen und die klein gehackte Zwiebel gelb andünsten. Nun die Schweinerippen dazu geben und mitdünsten. Einen Esslöffel Essig zugeben. Jetzt die Gewürze, inklusive einem kleinen Stück gewaschenen Zitronenschale, dazu. Beidseitig andünsten, eine Tasse Fleischbrühe zugeben und fertig garen. Die Flüssigkeit mit etwas Mehl leicht andicken und nochmals abschmecken. Dazu Kartoffeln und Sauerkraut oder böhmische Knödel: es geht Manches.
bulletSchweinerippchen (Menge nach Bedarf)
bulletEssig
bullet1 Lorbeerblatt, 2 Nelken
bulletTeelöffel Pfefferkörner
bulletZitronenschale
bulletFleischbrühe
bulletMehl
bullet1 Zwiebel
bulletButter
gedünstete Schweinerippchen
brühezwiebel