Griebenplätzchen
bullet200 Gramm Schweinegrieben
bullet1 Ei
bullet150 Gramm griffiges Mehl
bullet100 Gramm Mehl
bullet5 Gramm Hefe
bullet0,1 Liter Milch
bulletSalz

Die Hefe in die angewärmte Milch zerbröseln. Das Mehl mischen, zu einem Haufen zusammen schieben, oben eine Mulde eindrücken, Da hinein das Salz, das Ei, die fein gehackten Grieben geben und zum Schluss die Hefemilch zuschütten. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Die Arbeitsfläche bemehlen und den Teig einen halben Zentimeter dick ausrollen. Mit einem Wasserglas die Plätzchen ausstechen und auf ein Backblech schlichten. Von beiden Seiten bei Mittelhitze goldbraun backen. Gleich warm essen oder abgekühlt zu Bier (da schmecken sie deftiger)