Glühwein-Guglhupf
kugel
 Butter warm stellen. Die Eier trennen und die Schokolade fein reiben. Den Rotwein mit der Zimtstange, der Zitronen- und Orangenschale und einem Esslöffel Zucker erhitzen, ohne das er kocht. Abkühlen lassen.  Die Butter schaumig schlagen dabei nach und nach eine Hälfte des  Zuckers einstreuen. Das Eigelb, den Zimt, die Schokolade und  den Glühwein unterrühren (Die Zimtstange heraus nehmen). Das Eiweiß steif schlagen und restliche Zucker unter Schlagen einstreuen. Den Eischnee zur Butter-Glühwein-Mischung geben. Mehl und Backpulver  darüber sieben und alles mit einem Schneebesen locker verrühren. Eine kleine Guglhupfformen  gut mit Butter  ausstreichen. Den Teig etwa zweidrittel  hoch einfüllen.  Röhre kurz vorheizen und den Guglhupf bei Mittelhitze etwa 25 Minuten backen. Danach 5 Minuten abkühlen lassen, aus den Formen lösen und mit Puderzucker bestäuben.