Das Gehackte mit dem Ei und den eingeweichten und ausgedrückten Semmeln inklusive der fein gewürfelten Zwiebel ordentlich durchmengen, in 2 Klöße formen und ringsherum kräftig anbraten. Während des Anbratens das geputzte und gewürfelte Gemüse zugeben und mitbruzzeln. Nach einer Weile mit Wasser und saurer Sahne ablöschen und unter mehrmaligen übergießen mit dem Bratensaft weiter köcheln. Den Hackbraten entnehmen, den Bratensud durch ein Sieb streichen, abschmecken und andicken. Den Braten wieder in die Soße geben und noch einmal kurz aufkochen und etwas ziehen lassen..
Omas Hackbraten
gehackteseizwiebel