Hähnchenteile waschen und salzen. Danach in Butter ringsherum einige Minuten braten. Butter abschütten (aufheben) und mit mit einer reichlichen Tasse Fleischbrühe wieder auffüllen. Mit einigen Spritzern Zitrone würzen. Während das Fleisch jetzt eine kurze Zeit gart, die schon geputzten Pilze in der vom Huhnbraten benutzten Butter anbraten, dann 3 Löffel Fleischbrühe dazu, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und fertig dünsten. Die Brüstchen mit den Pilzen auf einem Teller anrichten.
Hähnchenbrust mit Pilzen
hahnpilzbutter