zwiebelknobuei

Zwiebeln putzen,  achteln und kurz in der Butter dünsten. 250 ml Wasser zugeben, 2 Teelöffel Zucker, die Knoblauchzehe, etwas Salz und etwas gemahlenen Kümmel (nach Geschmack) zugeben. Das Ganze eine reichliche Viertelstunde köcheln lassen. Währenddessen ein Eigelb mit der Speisestärke und der Sahne ordentlich verquirlen, unterrühren und eine Minute noch mal kräftig hochkochen lassen. Den Kerbel waschen und hacken und zum Schluss noch untermischen.

Zwiebelgemüse auf hessische Art