Holsteinische Mehlklüten

bullet

Pfund Mehl

bullet

Salz

bullet

80 Gramm Schweineschmalz

bullet

¼ Liter kochendes Wasser

bullet

2 Liter Wasser mit Salz

Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde reindrücken, kräftig salzen, das Schmalz und 1/ 4 Liter  Wasser erhitzen, das Schmalz sprudelnd heiß in die Mehlmulde gießen, dann das kochende Wasser. Nun mit einem Kochlöffel zum Teig rühren. Kochwasser in einem großen Topf erhitzen, mit  nassen Händen Klüten von etwa 4 cm Durchmesser rollen, ins kochende Wasser geben, ca. 20 Minuten leise kochend garen., abtropfen lassen und in einer vorgewärmten Schüssel anrichten. Zur Hamburger Aalsuppe ebenso wie zu Kompott, zu Schweine- oder Rinderschmorbraten