Ha, erwischt ! Selbst hier kannst Du es nicht lassen, wa ?
Naja, irgendwas muss man ja aus den geschossenen Hühnern machen, hier also ein Rezept:
Moorhuhn hahn

1 Moorhahn (den gibt es wirklich)

Speck, Butter, 1 Ei, Weißwein

Mehl, Worcestersauße, Muskat, Sahne

Den Hahn würzen, mit Speck spicken und in Butter anbraten. 40 Minuten unter mehrmaligen Wenden im Ofen schmoren. Den Speck ab puhlen den Hahn mit Mehl bestäuben und und goldbraun fertigrösten. In der Zwischenzeit eine Soße, (helle Einbrenne mit Wasser und Wein aufgießen und mit Worcestersauße, Zitrone und Muskat abschmecken, Herd abschalten, ein Eigelb und Sahne unterziehen und Bratensaft untermischen) herstellen. Hahn auseinandernehmen, Soße darüber.

Aber was wird den restlichen 87 der letzten Ballerei ?