kohl
Kalbsragout mit Blumenkohl
Das Kalbfleisch waschen und in kleine Würfel schneiden. Den Koriander mit einem halben Teelöffel Salz fein zerstoßen und über das Fleisch streuen. Die Knoblauchzehe putzen und durchdrücken. Das Öl gut erhitzen und das Fleisch rundum goldgelb anbraten. Das Tomatenmark in einem halben Liter Wasser glattrühren, den Knoblauch und etwas Chili dazu geben. Diese Mischung zum Fleisch schütten und aufkochen lassen. Mit Pfeffer und Paprikapulver würzen und abgedeckt eine dreiviertel Stunde leise köcheln lassen. Den Blumenkohl in Röschen teilen und zehn Minuten in Salzwasser bissfest garen, abtropfen lassen. Das Kochwasser aufheben. Die Eier mit dem Mehl und einem halben Teelöffel Salz verquirlen, vier Esslöffel Wasser untermischen. Die Blumenkohlröschen im dem Eierteig wenden und in reichlich Öl goldgelb ausbacken, auf Küchenpapier entfetten.  Einen knappen halben Liter vom Blumenkohlkochwasser zum Fleisch geben und nochmal abschmecken. Jetzt die Blumenkohlröschen zugeben. Noch einmal fünf Minuten leise köcheln lassen. Petersilie und Schnittlauch waschen und hacken vor dem servieren über das Ragout streuseln.
fleisch
mnark