Das Kokosfett auf kleiner Flamme zerlassen. In der Zwischenzeit  Zucker, Eier und den Kakao verrühren und dann das sich abkühlende Fett fast tropfenweise zugießen. ( In die Gussmasse kann auch etwas Rum) Eine kleine Kuchenkastenbackform mit Butter/-Backpapier auslegen, eine Schicht Gussmasse einlaufen lassen, darauf die mit Rum getränkten Kekse anordnen und so fortfahren, bis die Schokoladenmasse aufgebraucht ist. Obenauf sollten noch einmal Kekse liegen. Nach dem völligen Erhärten aus der Form stürzen, evtl. noch garnieren, in dünne Scheiben schneiden.

Variation: Statt Kakao geriebene Zitronenschale

kalter Hund
keksfettei