fleischzwiebelspeck
Die Bauchlappen vom Kaninchen ablösen und aus dem restlichen Fleisch, insbesondere den Keulen, längliche Scheiben schneiden. Die Fleischstücke werden wie normale Rouladen leicht flach geklopft, einseitig gesalzen, gepfeffert und mit Senf bestrichen. Schmale Speckstreifen schneiden, zusammen mit gehackten Zwiebeln in das Fleisch einrollen und mit Rouladennadeln fest stecken. Das Schmalz auslassen und die Rouladen darin kräftig anbraten. Die Rouladen herausnehmen und in dem Fett die übrig gebliebene Zwiebeln und noch ein paar Speckstreifen bräunen, den sauren Rahm hinein rühren und  mit heißem Wasser ablöschen. Die Rouladen wieder hineinlegen und zugedeckt eine knappe Stunde  schmoren lassen, dann die Sauce mit Rahm und Mehl binden und mit Salz, Pfeffer und ein paar Wacholderbeeren abschmecken. Nach Möglichkeit etwas ziehen lassen.
Karnickelroulade