Klopse in Pilzsoße
bulletreichlich 2 Pfund Gehacktes, halb und halb
bullet5 Eier
bulletPfund Creme fraîche
bullet100 Gramm getrocknete Pilze
bullet3 alte Semmeln
bullet50 Gramm Butter
bullet1 größere Zwiebel, 1 Salatgurke
bullet100 Gramm Schalotten
bulletviertel Liter Rotwein
bulletSalz, Pfeffer, Prise Muskat, 2 Teelöffel getrockneter Dill

Die Pilze gut eine Stunde in lauwarmem Wasser einweichen.Auch die alten Semmeln in Wasser weichen lassen, danach ausdrücken. Die Zwiebel schälen und hacken. Nun das Gehackte mit der Zwiebel, den Brötchen und den Eiern gut vermengen und mit Salz und Pfeffer, sowie einer Prise Muskat gut abschmecken. Aus der Masse nun Klopse formen und in der Butter von allen Seiten gut anbraten, beseite stellen. Die Gurke schälen, klein würfeln und salzen. Die Schalotten säubern und hacken, dann im Klopsbratfett dünsten. Die Pilze zusammen mit dem Einweichwasser hinzugeben. Den Rotwein einschütten und die Schalotten zugedeckt bei milder Hitze kurz schmoren lassen. Creme fraîche dazu geben und bei milder Hitze 10 Minuten einkochen lassen, dann salzen und  pfeffern. Gurkenwürfel abtropfen lassen und ebenfalls in etwas Butter glasig dünsten. Nun abwechselnd Gurken. Klopse und Soße in eine kleine Kasserolle geben, dabei immer etwas mit den trockenen Dill bestreuen. In der vorgeheizten Röhre bei 180 Grad eine gute viertel Stunde backen.