Klosterneuburger Knödel

bullethalbes Pfund Rippchen
bullet5 Brötchen
bullet100 Gramm Butter, Milch
bullet4 Eier, Salz
bullet3 Esslöffel Semmelbrösel

Brötchen Würfeln, mit Milch einweichen, aber nur soviel Milch zugeben, wie die Brötchen aufsaugen können. Die Rippchen garen, Fleisch vom Knochen lösen und fein würfeln. Semmeln, die 4 Eier, das Fleisch und eine Prise Salz miteinander vermengen. Die Butter schaumig rühren und unter die Masse mengen. Semmelbrösel einkneten. Ein Leinentuch (Serviette o.ä.) etwas mit Butter einstreichen und die Kloßmasse darin einbinden. Einen langen Quirl unter den Knoten schieben (so das der Knödel im Wasser hängt) und das Ganze eine Stunde in leise wallendem Salzwasser garen. Servieren mit Butter übergossen und frischen Salat dazu.

Kopie (3) von Getreide.gif (7560 Byte)

zurück