Den Rostbraten dünn ausklopfen und gut salzen. Von einer Seite mit Mehl bestäuben, von der anderen gut mit einer geputzten und zerdrückten Knoblauchzehe einreiben. In heißen Schmalz von beiden Seiten gut anbraten. Jetzt etwas Fleisch- oder Gemüsebrühe zuschütten und fertig garen. Da passt fast alles dazu.
Omas Knoblauchrostbraten
fleisch
brüheknobi