Omas Knoblauchsoße

Das Fleisch gar kochen und danach aus der Brühe nehmen. In kaltem Wasser Mehl einrühren, glatt quirlen und unter schnellem Rühren in die Fleischbrühe eingeben. Salz und Suppenwürze zugeben. Die Knoblauchzehen zerdrücken oder fein reiben und in die Soße geben. Kurz weiterkochen, dann die Soße einige Zeit zum durchziehen stehen lassen. Das geschnittene Fleisch zum Wärmen in die Soße geben.

Perfekt mit Wuchtern und Sauerkraut. ( Die Wuchter brockt man ein)

knobikasslermehl