koeniglicher Jagdfasan
Die beiden Fasane gut waschen  und trocknen tupfen. Von  innen und außen mit einer Salz/ Pfeffermischung  einreiben. Die Zwiebeln schälen und in jeden Fasan eine stecken. Dazu je ein Lorbeerblatt und einige Wacholderbeeren. Die Butter  in eine Kasserolle geben, die Fasane hineingeben und mit den Speckscheiben bedecken.  Bei  Mittelhitze in der der Röhre  etwa 35 bis 45 Minuten je nach Größe der Fasane braten. Bei Bedarf etwas Wasser zugeben. Die dritte Zwiebel ebenfalls putzen und hacken danach in etwas Butter andünsten. Die Pfifferlinge putzen, dazu geben und einige Minuten dünsten lassen.  Anschließend  die  Sahne zuschütten und die die Pilze gar dünsten. Die Weintrauben halbieren. Die Fasane aus der Kasserolle nehmen und warm halten. Den Bratensud auf dem Herd kurz aufkochen, mit der Hühnerbrühe und Weißwein ablöschen und mit etwas Mehl  abbinden. Die Weintrauben dazugeben. Kurz ruhen lassen. Die Fasane mit der Soße servieren.
kugel