Die Salatköpfe von den härtlichen äußeren Blättern befreien, die Blätter in 2-4 Teile zerschneiden oder reißen, gründlich abspülen und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Für die Marinade nehmen wir einen knappen Teelöffel Essig (Zitronensaft), 2 Teelöffel Zucker, eine Prise Salz und einen knappen Teelöffel Öl. (Das Öl mit möglichst geringem Eigengeschmack.) 2-3 Stängel Schnittlauch, 1-2 junge Blätter vom Gurkenkraut (Boretsch) und 2-3 zarte Stängel Estragon. Die Kräutlein gut waschen und fein hacken. Alles zusammen mischen und eine kurzen Augenblick ruhen lassen.
Omas klassischer Kopfsalat
salatessigöl