krautei#wein

Die Zwiebeln fein würfeln, die Kresse waschen. Etwas Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebeln zusammen mit der Kresse kurz darin andünsten, mit der  Brühe auffüllen und den Schnittlauch einstreuseln. Alles einmal aufkochen lassen und dann mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Einen Schuss Weißwein mit dem Eigelb und der Sahne verrühren und langsam 5 Esslöffel   von der köchelnden Suppe hineinrühren. Hitze wegnehmen, ein paar Sekunden warten und dann das Sahnegemisch in die Suppe einquirlen. Toast dazu.

Kressesuppe