fleisch
gemüdse
Fleisch waschen, Trocken tupfen und mit einem scharfen Messer einschneiden und Speckstreifen in die Ritzen stecken. Eventuell mit Nadeln fest stecken. Mit Pfeffer und Salz einreiben. Sellerie, Möhren und Zwiebel würfeln und in der Pfanne in etwas Schmalz leicht andünsten. Dann das Fleisch darauf legen und ringsherum kurz anbraten. Mit 1-2 Tassen Wasser aufgießen, alle Gewürze einrühren und in der Röhre garen. Darauf achten, das immer Flüssigkeit in der Pfanne ist. Fleisch hin und wieder wenden. Wenn das Fleisch "durch" ist, wird es heraus genommen und warm gehalten. Den Bratenfond geben wir durch ein Sieb und drücken das Gemüse mit durch. Den Bratenfond etwas mit Wasser strecken, aufkochen und mit in der Milch verrührten Mehl etwas eindicken. Aufkochen. Hitze weg nehmen und die Sahne einrühren. Mit Zitronensaft und Zucker abschmecken. Das Fleisch in Scheiben schneiden und in der Soße noch mal etwas aufwärmen.
Lendenbraten in Sahnesoße
sahne