hering
Omas marinierter Hering

 

Heringe ausnehmen, säubern, gut abspülen und einen Tag wässern. Zwiebelringe, Lorbeerblatt, Pfefferkörner, gewürfelte Möhre und Selleriestückchen kochen. Sud abkühlen lassen, mit saurer Sahne verrühren, mit Essig und etwas Zucker abschmecken und über die abgetropften Heringe gießen. Nach Bedarf salzen. Damit alles gut durchzogen ist, sollten die marinierten Heringe 1-2 Tage kühl stehen.

Göttlich mit Pellkartoffeln !