Meerrettichklöße

bullet15 mittlere Kartoffeln
bullet5 Esslöffel Meerrettich (gerieben)
bullet2 Eier
bullet4 Esslöffel Semmelmehl, 1 Esslöffel Kartoffelmehl
 

Kartoffeln kochen, pellen und reiben. Meerrettich reiben (wenn nicht schon getan). Beides mit 2 Eiern, dem Semmelmehl und dem Kartoffelmehl verkneten. Eventuell etwas Wasser untermischen. Klöße formen, in Mehl wälzen (also die Klöße, nicht der Koch !!!) und in leise siedenden Wasser garen, bis sie aufsteigen. Gut zu Braten, am besten zu Rinderbraten.

zurück