Alles zusammenkippen und ordentlich durchkneten bis ein gleichmäßiger fester Teig entsteht. Dann den Teig mit einem Nudelholz ausrollen und dabei immer mit Mehl bestäuben, damit der Teig nicht anklebt. Wenn die Masse platt genug ist, antrocknen lassen ( nicht zu trocken!), in breite Streifen schneiden, übereinander legen und schmale Nudelstreifen daraus schnitzen. Streifen auflockern und weiter trocknen lassen. Man kann die Nudeln gleich verwenden aber auch eine gewisse Zeit in einem Schraubglas oder Tüte aufheben.
Nudeln selber herstellen
eimehlsalz