Omas bestes Rotkraut

Vom Rotkraut die äußeren Blätter entfernen, den Kopf viertel und den Strunk heraus schneiden. Danach in feine Streifen schneiden und in eine Schüssel geben. Den Apfel schälen und grob reiben. Zum Rotkraut mischen. Die Orange und die Zitrone auspressen, mit 3 Esslöffeln Weinessig und 2 Teelöffeln Salz vermischen und unter das Rotkraut mischen. Die Nelken und die Zimtstange ebenfalls einwerfen. Gut durchmischen und zugedeckt über Nacht stehen lassen. Am nächsten Tag die Zwiebel putzen und hacken. Das Schmalz erhitzen und die Zwiebel darin glasig andünsten. Das Rotkraut dazugeben, den Rotwein dazu schütten und das Ganze eine Stunde köcheln lassen. Dabei öfter umrühren und bei Notwendigkeit  noch etwas Wasser dazu geben. Wenn das Kraut gar ist, den Honig und das Johannisbeergelee einrühren und nochmals mit Salz und Essig abschmecken.

kraut
weinapfel