kohlrübezwiebelbier

Die Kohlrüben putzen und zusammen mit der gewürfelten Zwiebel in dem Schweineschmalz andünsten, wobei es sich gut macht, wenn die Zwiebeln als erstes in das Schmalz kommen und etwas angeröstet sind. Nach kurzer Zeit Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker zugeben und als Dünstflüssigkeit das Bier einschütten( Wer es nicht zu sehr "bierig" mag, sollte  etwas mit Wasser verdünnen). Alles mit Mehl binden und noch mal die Würze prüfen.

Hervorragend zu böhmischen Knödeln.

Omas Kohlrübengemüse