pilz
Die Pilze putzen dann gründlich waschen und abtropfen lassen. In einen Topf geben und kochendes Wasser darüber schütten (Pilze müssen bedeckt sein). 5 Minuten stehen lassen. Pilze raus fangen und abtropfen lassen. Die Zwiebeln schälen  und in schmale Ringe schneiden. Jetzt abwechselnd die Pilze, die Zwiebelringe  und die Pfefferkörner in einen kleinen Steinguttopf schichten. Den Essig nun mit dem Wasser und dem Salz und der Prise Zucker aufkochen und über die Pilze geben ( Mit einer Untertasse oder so beschweren, damit alle Pilze unter dem Essigwasser sind). Zudecken und über Nacht stehen lassen. Essigwasser durch ein Sieb abschütten, wieder aufkochen und erneut darüber schütten. Im Kühlschrank oder kalten Keller in einem Schraubglas lagern.
Omas eingelegte Pilze
zwiebelessig