Osternester
Ein  Ei in den Schichtkäse schlagen,  die Milch, das Öl, den Zucker,  den Vanillezucker und einer Prise Salz zugeben  und alles zu einer Masse verarbeiten. Das Mehl mit Backpulver versieben und mit  der Quarkmasse kräftig zu einem Teig zusammenkneten. Daraus 16 etwa 20 Zentimeter lange, fingerdicke Rollen formen. Je zwei Rollen zusammenflechten und zu einem kleinen Nest schließen. Ein Ei trennen.  Die Nester auf Backpapier legen und mit dem verquirlten Eigelb bestreichen. Dann mit Sesam bestreuen und in der Röhre bei Mittelhitze knapp 20 Minuten backen.  Nach dem Auskühlen in jedes Nest ein buntgefärbtes hartes Ei setzen.
mehl
erier
zucker