knoblauch
Die Zwiebel putzen, recht fein hacken und in der Butter glasig dünsten. Die Knolle auseinander nehmen, die Zehen schälen, halbieren und 2-3 Minuten mitdünsten. Einen knappen Liter Fleischbrühe zuschütten und das Ganze solange kochen, bis der Knoblauch weich ist. Knoblauch herausfischen und zerdrücken oder durch ein Sieb streichen. Das Knoblauchmus wieder zur Brühe geben. Das Mehl mit etwas kaltem Wasser vermengen und in die Suppe rühren. Jetzt den Rahm zugeben, aufkochen, noch einige Minuten leise köcheln lassen, dann mit dem Pfeffer, dem Salz, etwas Muskat und etwas Zitronensaft abschmecken. Evtl. einige geröstete Weißbrotwürfel auf den Tellern schwimmen lassen.
Omas Rahmknoblauchsuppe
rahmbrühe