Rehrücken mit süßer Kruste
Butter warm stellen. Zwiebeln putzen und hacken, Rehrücken von Sehnen, Häuten etc. befreien. Die Schale von der Orange abreiben, die Wacholderbeeren zerdrücken.  Etwas Öl mit Salz und Pfeffer mischen und den Braten damit gut einpinseln.  Die Zwiebel in die Kasserolle geben und den Rehrücken auflegen.  Bei Mittelhitze gut 10 Minuten braten. Während dessen die Butter schaumig rühren,   Wallnusskerne, Lebkuchen, Lebkuchengewürz und das abgeriebene der Orangen unterrühren. Das Fleisch aus der Röhre nehmen, mit dem Honig einstreichen und  mit Lebkuchenmasse  einstreichen. Noch mal 10 Minuten braten.  Wenn Kruste braun ist, Fleisch aber noch rosa, herausnehmen und warm stellen. Den Bratensatz mit Rotwein und Zitronensaft loskochen. Die Wildsoße zuschütten und 5 Minuten köcheln lassen. Die Soße durch ein Sieb geben und mit der Sahne verfeinern. Den Rehrücken in Portionen teilen und 5 Minuten in der Soße ruhen lassen, dann auftragen.
ku