reis
Zwiebel putzen, hacken und im Schmalz andünsten. Jetzt in den Topf abwechselnd die in Scheiben geschnittenen Kartoffeln, die geviertelten Tomaten, Paprikastückchen und den Reis einschlichten. Immer etwas Salz dazwischen. Je nach Topfgröße das Ganze mit einem halben Liter Wasser oder Brühe auffüllen und reichlich 10 Minuten kräftig kochen. Dann noch mal etwa 20 Minuten bei leichter Hitze ziehen lassen. Auf die Flüssigkeit achten. Zum Abschluss alle gut vermischen, noch mal mit Salz abschmecken und Kräuter, vor allem etwas Petersilie zugeben.
Das Ganze geht auch mit Graupen, nur sollten die vorgequollen sein.
Reiseintopf
tomatenpaprika