Omas Rinderrouladen
roulade
Das Rindfleisch säubern, eventuell etwas klopfen. Die Scheiben mit Salz, Pfeffer bestreuen und mit Senf bestreichen. Den Speck in Streifen schneiden, eine Zwiebel putzen, halbieren und  in Scheiben schneiden. Die Gewürzgurken längs in Streifen schneiden. Speck, Gurken und Zwiebelscheiben auf die Rouladen legen und aufrollen. Die Rollen mit Rouladennadeln oder Rouladenringen  zusammen halten. Das Schmalz erhitzen und die Rouladen von allen Seiten darin gut  anbraten. Die restlichen beiden Zwiebeln putzen und vierteln, das Suppengrün ebenfalls putzen, waschen und  kleinschneiden. Zwiebeln und Suppengrün mitbraten lassen. Nun etwas Wasser zugeben und die Rouladen schmoren lassen, von Zeit zu Zeit wenden. Hin und wieder Wasser oder auch Brühe nachschütten. Die Rouladen heraus nehmen und den Bratensatz mit Wasser auffüllen. Hochkochen und mit in kaltem Wasser angerührten Mehl binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
gurke
zwiebel