Rindsfilets mit Meerrettich
bullet4 Scheiben Rindsfilet von 125 bis 150 Gramm
bullet4 Esslöffel frisch geriebener Meerrettich
bullet16 Esslöffel steifgeschlagene Sahne
bullet4 Teelöffel Rotwein
bulletÖl, Salz, Pfeffer
bulletSalatblätter

Die Filetstücke mit Öl kräftig einreiben und eine gute halbe Stunde ruhen lassen. Dann beidseitig je 3 Minuten in Öl braten (je nach Geschmack auch länger). Nun erst mit Salz und Pfeffer würzen und mit Rotwein begießen. Die Sahne steif schlagen, den Meerrettich mit der Sahne verquirlen und dick auf die Filets streichen. Auf Salatblättern angerichtet servieren.