rippchenkrautkartoffel
Das Rippenstück eine halbe Stunde in wenig Wasser ziehen lassen. Die Zwiebel putzen, würfeln und mit dem Sauerkraut zusammen anschmoren. Ablöschen mit der Fleischbrühe, dazu dann die halbgaren Rippchen geben und fertig kochen. Kurz vor Schluss die Wacholderbeeren zugeben und die Kartoffel dazu reiben. Alles fertig garen.
Kasseler Rippchen