Rollmöpse selber machen
bulletSalzheringe
bulletsaure Gurken
bulletZwiebel
bulletSauerkraut
bulletSenf
bulletEssig
bulletZahnstocher

Die Mengen richten sich nach der Anzahl der gewünschten Möpse (etwa auf 4 Heringe 1 kleine Zwiebel und 2 saure Gurken).

Heringe gut wässern, Kopf abtrennen, ausnehmen und gründlich waschen. Die beiden Fischhälften von der Mittelgräte lösen. Alle Gräten entfernen und die Bauchlappen zum Teil abschneiden (Qualitätsfrage). Die Innenseiten der Filets mit etwas Senf einstreichen, eine viertel Gurke, 1-2 Zwiebelringe und einen Teelöffel Sauerkraut auf ein Ende legen und das Filet aufrollen. Mit Zahnstochern fest stecken. Essigwasser aufkochen (sollte wie Gurkenwasser schmecken), Rollmöpse in ein Glas schlichten und das Essigwasser lauwarm darüber geben, so das die Fische bedeckt sind. Kühl stellen und ziehen lassen.